Ikaros

Karyotypisierungs-Plattform

Das Ikaros Karyotypisierungs-System kombiniert eine intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einer Vielzahl von Bildschirmfunktionen zur Karyotypisierung, um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten.

Highlights

  • Durchdachte, moderne und intuitive Programmoberfläche mit programmierbaren Aktions-Buttons
  • Ein-Klick-Bildaufnahme mit automatischer Kontrastverstärkung und automatischer Selektion der besten Fokusebene
  • Extrem schnelle Werkzeuge für das Trennen von aneinanderliegenden und sich überlappenden Chromosomen
  • Unbegrenzte Zurücknahme von Bearbeitungsschritten und jederzeit Zugriff auf das Originalbild
  • Zwei-Klick-Zuordnung von Chromosomen (kein Ziehen und Ablegen) für eine gesündere Handhaltung
  • Unterstützung von allen nicht-menschlichen Karyotypen dank Karyogramm-Layout-Editor
  • Integriertes Falldatenblatt mit direktem Link zur Neon-Falldatenbank

Bilder

Beschreibung

Das schnelle und komfortable Karyotypisierungs-System

Die flexible Systemarchitektur von Neon und Ikaros vereinfacht die Anpassung von Karyotypisierungsstationen an jeden Arbeitsablauf. Ikaros ist erhältlich als vollständiges Einzelplatzsystem oder als spezialisierte Station für Bildaufaufnahme, Auswertung, Beurteilung oder Patientendaten. Alle Ikaros-System können in ein Netzwerk eingebunden werden. Ikaros ist bekannt für seine leichte Bedienbarkeit, Flexibilität und Funktionalität. Der wichtigste Grund für seine hervorragende  Leistungsfähigkeit ist die bemerkenswerte Anzahl von intelligenten Funktionen, die es zum sichersten und besten System seiner Art machen.

Das System verbindet eine intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einer Vielzahl von leistungsfähigen Werkzeugen, um den Grad von Flexibilität zu gewährleisten, der für die Analyse auch sehr komplexer Metaphasen notwendig ist. Mit Ikaros können Sie bereits mit wenigen Interaktionen sehr schnell Ergebnisse produzieren. Daher gilt es als das schnellste System seiner Art.

Die flexible Systemarchitektur aller Produkte von MetaSystems erleichter die Integration eines Ikaros-Systems in einen vorhandenen Arbeitsablauf. Das einzigartige Konfigurationsmanagement erlaubt die benutzer-spezifische Anpassung von Funktionalität und Stil. In komplexen Netzwerkinstallationen, können systemweite Einstellungen von einen Neon Supervisor vorgenommen und mit einem Mausklick für alle Systeme aktiviert werden.

Ikaros unterstützt verschiedene Bänderungstechniken und Bandenauflösungen. Eine Vielzahl von vorgefertigten Karyogrammformularen mit Idiogrammen für menschliche, tierische und pflanzliche Chromosomen ist verfügbar. Mit dem integrierten Karyogrammformular-Editor können Sie weitere Vorlagen erstellen und so Ikaros auch für weitergehende Fragestellungen anpassen. Dadurch ist Ikaros in der Lage, jede Art von Chromosomen, auch von nicht-menschlichen Spezies, zu bearbeiten. Die Möglichkeiten zum Chromosomenvergleich - nach Karyogrammklassen oder Karyogrammen - unterstützen die Analyse von Chromosomen am Bildschirm. Chromosomenaberrationen können leicht mithilfe der ‚Schneiden und Zusammenfügen’-Funktion illustriert werden.

Aufgenommene Bilder werden immer als Originale abgespeichert. Jede Veränderung von Bild- und Falldaten wird automatisch von Neon aufgezeichnet. Daher müssen Sie nicht das gleiche Bild in unterschiedlichen Bearbeitungszuständen abspeichern. Sie können jederzeit jedes Bild im Ausgangszustand oder in jeder Phase der Bearbeitung ansehen. Jeder Bearbeitungsschritt bis zum endgültigen Ergebnis kann nachvollzogen, und, falls nötig, auch korrigiert werden. Damit ist eine vollständige Nachvollziehbarkeit (‚audit trail’) gewährleistet.

Ein Karyogram in Ikaros zu erzeugen ist ganz einfach. Während der Trennung der Chromosomen voneinander helfen Ihnen Konturlinien in unterschiedlichen Farben dabei, bereits getrennte von noch verbundenen Chromosomen zu unterscheiden. Chromosomen-Aggregate (Cluster) können Sie mit einem ’Pinsel’-Werkzeug bequem trennen. Alle Chromosomen kann man der Größe nach aufreihen lassen, um noch verbundene oder überlappende Chromsomen leichter identifizieren und trennen zu können. Die automatische Chromosomen-Klassifikation basiert auf vom Anwender trainierbaren Bänderungsklassifikatoren und erlaubt ein rasche Zuordnung von Chromosomen zu den entsprechenden Karyogrammklassen.

Konfigurationen

Ikaros ist in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich, die zu einem optimal konfigurierten zytogenetischen Netzwerk aus mehreren Arbeitsplätzen zusammengestellt werden können. Bitte wenden Sie sich an MetaSystems und lassen Sie sich eine an Ihre Bedürnisse angepasste Konfiguration empfehlen.

  Kamera-Modell Mitgelieferte PC-Hardware Benötigtes Mikroskop
Ikaros Karyotypisierungs-System
(Einzelplatz)
MetaSystems CoolCube 1m
1360 x 1024 Pixel; 6.45 μm x 6.45 μm
2/3" CCD, monochrom
PC für Ikaros- und Isis-Systeme
Computerzubehör
(Monitor, Maus, Tastatur)
Manuelles oder motorisiertes Mikroskop mit
Fototubus und ‚C-mount’ Kameraadapter
Ikaros Auswerte-System Keines PC für Ikaros- und Isis-Systeme
Computerzubehör
(Monitor, Maus, Tastatur)
Keines
(Erfordert Netzwerkverbindung zu einem
Ikaros Karyotypisierungs- oder Metafer-System)
Ikaros Bildaufnahme-System MetaSystems CoolCube 1m
1360 x 1024 Pixel; 6.45 μm x 6.45 μm
2/3" CCD, monochrom
PC für Ikaros- und Isis-Systeme
Computerzubehör
(Monitor, Maus, Tastatur)

Manuelles oder motorisiertes Mikroskop mit
Fototubus und ‚C-mount’ Kameraadapter
(Erfordert Netzwerkverbindung zu einem
Ikaros Karyotypisierungs- oder Metafer-System)

Natürlich können verschiedene Varianten von Ikaros und Isis auf dem gleichen System kombiniert werden. Die obige Liste ist nicht vollständig und technische Spezifikation können sich ändern. Kontaktieren Sie bitte MetaSystems für weitere Erläuterungen und technische Details.

Lösungen

Benötigen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie uns »

Kontaktieren Sie MetaSystems direkt, oder Ihren zuständigen MetaSystems-Partner.